Montag, 31. Mai 2010

Wieder hinsehen lernen

 Je länger ich versuche, meine Fähigkeiten beim Fotografieren zu verbessern, um so mehr merke ich, wie wenig wir doch hinsehen, wie oft uns Momente durch die Lappen gehen, die unglaublich schön oder unfassbar wahrhaftig sind. Und mittlerweile bleibe ich stehen, halte inne, wenn ich so einem Moment begegne und lasse ihn einfach wirken, schau einfach hin, egal, ob mit oder ohne Kamera. Und ein paar kostbare Augenblicke wird mir bewusst, wie das Leben beschaffen ist. Ganz kurz sind diese Erfahrungen, aber wirken lange nach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen